Website TemplatesJoomla TemplatesWeb Hosting
Start Vorankündigungen

Vorankündigungen

Neuerscheinungen


 

Bücher

DOKUMENTE KOMMUNISTISCHER GEHEIMDIENSTE OSTEUROPAS

Band 3
Siegfried Richter (Hg.)
Repressionen-Zuchthaus-Folter
Zur Arbeit und Struktur der Staatssicherheit (StB) in der Tschechoslowakei
1948-1989
Gebunden, 14,8 x 21,0 cm, 256 Seiten, 49,90 €
ISBN 978-3-940452-32-0
Erscheint im IV. Quartal 2019.


Band 4
Detlef W. Stein (Hg.)
Die operativen Einsatzgruppen des MfS in der VR Bulgarien
1979-1989
Gebunden, 14,8 x 21,0 cm,  ca. 406 Seiten, 69,90 €
ISBN 978-3-940452-39-9
Erscheint im IV. Quartal 2019.


Edition Bulgarische Geschichte

Herausgegeben von Detlef W. Stein

Band VI 
Hans-Joachim Böttcher 
Ferdinand von Sachsen-Coburg und Gotha (1861-1948)
Ein Kosmopolit auf dem bulgarischen Thron
Broschur, 14,8 x 21,0cm, ca. 340 Seiten, mit ca. 42 Abbildungen, 16,90 €
ISBN 978-3-89998-296-1
Erscheint im IV. Quartal 2019.

Zum Buch:
Prinz Ferdinand von Sachsen-Coburg und Gotha Herzog zu Sachsen (1861-1948) – der ab 1887 als Fürst, später dann als Zar von Bulgarien wirkte. Dessen gesamtes bemerkenswertes Leben von Geburt bis zum Tod ist es, welches in der Folge nachgezeichnet wird. Der Schwerpunkt liegt dabei auf seinem Privatleben, wie seinen persönlichen Eigenheiten und Liebhabereien, aber auch den politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Leistungen. Im Rahmen des Wirkens von Ferdinand wird ebenfalls die große internationale Machtpolitik skizziert und deren Auswirkungen auf ihn und Bulgarien. Insbesondere handelt es sich dabei um die beiden Balkankriegen 1912/13 sowie dem Ausbruch und der Beteiligung Bulgariens am Ersten Weltkrieg 1915/18, dessen Verlauf letztlich Ferdinand zum Rücktritt zwang und zu einem Leben im Asyl in Deutschland.


Edition
BIBLIOGRAPHIEN ZUR GESCHICHTE UND KULTUR EUROPAS

Band X
Detlef W. Stein (Hg.)
Bad Freienwalde
Gebunden, 14,8 x 21,0 cm, ca. 880 Seiten, mit 28 Abbildungen, 89,90 €
ISBN 978-3-942437-88-2 
Erscheint im III. Quartal 2020.


Band XI
Detlef W. Stein (Hg.)
Das Oderbruch
Gebunden, 14,8 x 21,0 cm, ca. 500 Seiten, mit 16 Abbildungen, 69,90 €
ISBN 978-3-89998-302-9 
Erscheint im IV. Quartal 2021.


DIE BULGARISCHE STADT PLOVDIV IST 2019 KULTURHAUPTSTADT!
UNSER AKTUELLES VERLAGSANGEBOT:

Band XII
Detlef W. Stein (Hg.)
Plovdiv
Von der Stadtgründung bis zur Gegenwart
Gebunden, 14,8 x 21,0 cm, 20 Fotos, ca. 328 Seiten, 49,90 €
ISBN 978-3-89998-251-0
Erscheint im IV. Quartal 2019.


Edition DDR-GESCHICHTE - Zeitzeugen

Udo Bartsch
Kein Weg nach Arkadien
Verordnetes Leben im Sozialismus
Verlorene Illusionen im geeinten Deutschland
Broschur, 14,8 x 21,0 cm, XX Seiten, 12,90 €
ISBN 978-3-89998-313-5
Erscheint im IV. Quartal 2019.

Zum Buch
Udo Bartsch (Jg. 1942) erzählt in zwei Interviews seine Geschichte als Zeitzeuge eines halben Jahrhunderts. An deren dramatischen Anfang steht der mehrfache Versuch, das Land, das ihn einmauerte zu verlassen und in einem Prozess wegen „Republikflucht“ und mit 18 Monaten Haft für den 19-Jährigen im berüchtigten Staatssicherheitsgefängnis in Berlin-Hohenschönhausen endete.
Die Friedliche Revolution sollte seinen weiteren Lebensweg prägen: 1990 Kulturpolitischer Akteur des demokratischen Umbruchs in der DDR, Staatssekretär im Ministerium für Kultur, Sachwalter von Kultur und Kunst in den Verhandlungen zum Einigungsvertrag, Regierungsberatung in Chile und eine leitende Tätigkeit in der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung.
Das Buch reißt vieles von dem, was wir heute in Bezug auf die SBZ/DDR oft nicht mehr wahr haben wollen, aus dem Vergessen. 
Streitbar und zur Stellungnahme herausfordernd greift Udo Bartsch eine Vielzahl von Themen und Problemstellungen unserer Zeit auf.


2. ERWEITERTE UND AKTUALISIERTE AUFLAGE!

Gerhard Barkleit
EinBlick in zwei Welten
Das Ende der DDR als Glücksfall der Geschichte

Broschur, 14,8 x 21,0,,602 Seiten, 56 Fotos, 19,90 €
ISBN 978-3-89998-316-6
Erscheint im IV. Quartal 2019.

Zum Buch
Das Buch wurde vom Autor auf Grund der aktuellen "Ost-West-Debatte" in Deutschland und den jüngsten Ereignissen in Sachsen hervorragend um einige Kapitel erweitert.
Die jüngsten aktuellen politischen Diskussionen - vor allem im Ostdeutschland - haben auch viel mit der Entwicklung bis zum Sturz des DDR-Regimes 1989/90 zu tun.


 

U. Schöbe
ROT ist nicht nur die Liebe
Ein Familiendrama
Gebunden, 14,8 x 21,0 cm, 124 Seiten, 12,90 €
ISBN 978-3-89998-299-2
Erscheint im IV. Quartal 2019.

Zum Buch
Die Autorin U. Schöbe (Jg. 1928) schrieb dieses Buch zur Erinnerung an einen besonders schwierigen Lebensabschnitt in der ehemaligen „sozialistischen“ DDR. Der Entschluss, zu Beginn der 1970er Jahre dem großen Gefängnis DDR zusammen mit der Familie den Rücken zu kehren, war keine plötzliche Idee, sondern wuchs im Verlauf der Zeit stetig mit dem Zorn und der Wut über die täglichen kleinen und großen Schikanen im persönlichen wie im beruflichen Leben.
Es waren die jahrzehntelangen Schikanen und die politische wie persönliche Unfreiheit, die den Entschluss in der Familie festigten, einen Fluchtversuch nach Westdeutschland zu wagen ...


 

DVD-SERIEN

DVD-EDITION
ZEITZEUGEN IM GESPRÄCH
Teil 6


Jochen Stern
"Wir dürfen nicht vergessen!"
Politischer Häftling 1947-1948 im NKWD Gefängnis "Lindenstraße"

in Potsdam
1 DVD, ca. 40 Min., 12,90 €
ISBN 978-3-942437-1-6
Erscheint im IV. Quartal 2019.

 
Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.